Über das Familienzentrum

Familienzentren sollen die Erziehungskompetenz der Eltern stärken, sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf verbessern.

Frühe Beratung, Information und Hilfe in allen Lebensphasen sollen ermöglicht werden, indem die Familienzentren die bereits vorhandenen Dienste und Angebote zu Knotenpunkten bündeln.

Kindertageseinrichtungen eignen sich hierfür besonders gut. Sie sind vertraute Orte für Kinder, ebenso für ihre Eltern.

Durch die Weiterentwicklung des Evangelischen Kindergartens Lank zum Familienzentrum werden die vielfältigen Angebote für Familien in unserer Kirchengemeinde gebündelt.

In enger Kooperation mit vorhandenen Einrichtungen, neuen Angeboten in und um das Familienzentrum, werden die Bedürfnisse von Familien in den Mittelpunkt gestellt. Es ist erklärtes Ziel die Erziehungsverantwortung zu stärken und das Zusammenleben mit den Kindern bei gleichzeitiger Berufstätigkeit der Eltern zu fördern.

Nachbarschaftshilfe, Zusammenhalt, generationsübergreifendes Zusammenleben werden durch diese vielfältigen Angebote ermöglicht und angeregt. Die Potentiale und Eigenkräfte der Familien können sich entfalten und ein Aufwachsen der Kinder in einer anregungsreichen Atmosphäre sichern.
Kontakte, auch über die Kindergartenphase der Kinder hinaus, werden ermöglicht und der Vereinzelung von Familien wird entgegengewirkt.

In unserem Familienzentrum finden Sie für ihre Belange und Interessen engagierte und kompetente Ansprechpartner/innen. Sie haben sich mit verschiedenen Kooperationspartnern vernetzt.
Im täglichen Austausch wird auf die bestehenden Angebote aufmerksam gemacht und auf weitere Wünsche und Bedürfnisse wird reagiert. Stärken und Schwächen der Kinder werden frühzeitig erkannt und individuelle Förderung kann angeboten werden. Eltern werden zu Fragen der Erziehung, Bildung und Gesundheit und bei der Überwindung von Alltagskonflikten gezielt beraten.

Das Evangelische Familienzentrum Lank sieht seine vordringliche Aufgabe sowohl in der Vernetzung bestehender Einrichtungen und Angebote, als auch in der kontinuierlichen Weiterentwicklung von Konzepten für Familienberatung und Familienbildung, und in der Förderung von Selbsthilfe sowie von generationsübergreifenden Kontakten im Sozialraum und in der Stärkung der Erziehungskompetenz der Eltern.

Wir freuen uns auf Sie und eine konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen .

Gemeindebrief

GemeindebriefPDF Download

Gemeindebrief

Juni/Augusti 2017

Gemeindebüro (Karte)

Telefon: 02150 2002
Nierster Str. 56
40668 Meerbusch
Öffnungszeiten:
Mo - Do. 9-12 Uhr
Do. 15-17 Uhr
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Evangelische Kirchengemeinde Lank
  • Lank-Latum
  • Ilverich
  • Langst-Kierst
  • Nierst
  • Ossum-Bösinghoven
  • Strümp

Login

Login Mitarbeiter
Kalender