• Home Slideshow Panel 01

    Gott ruft uns
    wir hören
    wir antworten
    Gebet-Gemeinschaft-Tun

  • Home Slideshow Panel 02

    Evangelische Kirchengemeinde Lank

  • EVK

    Lank-Latum | Ilverich | Langst-Kierst | Nierst | Ossum-Bösinghoven | Strümp

  • Home Slideshow Panel 04

    Gott ruft uns
    wir hören
    wir antworten
    Gebet-Gemeinschaft-Tun

Ökomarkt

Offenes Sonntagscafé im Rahmen des Ökomarkts am 10.6. – ein voller Erfolg!

markt2Jugendliche und Erwachsene konnten 1215,50 € für die Jasminhilfe e.V. sammeln.
Dazu schrieb Marlene Abbara – Gründungsmitglied des Vereins und selbst erst im Mai in der Bekaa-Ebene in den Camps zu Besuch gewesen:

"Liebe Frau Gabernig,
es war gestern wieder ein bewegender Tag für mich. Vielen, vielen Dank dafür, Ihnen liebe Frau Gabernig, den Konfirmandinnen und Konfirmanden
und all den aktiven Helferinnen und Helfern. Und dass wir, Jasmin-Hilfe e.V., uns wiederrum über eine tolle Spende freuen dürfen, macht uns überaus glücklich.
Nochmal ein großes Dankeschön.
Herzliche Grüße
Ihre Marlene Abbara

Wir laden herzlich ein zu einem besonderen Gottesdienst

VogelschießenEin besonderen Gottesdienst in der Kreuzkirche:

Vom Freitag, den 22. Juni bis Sonntag, den 24. Juni feiert die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Lank-Latum von 1475 ihr traditionellen Königs- und Prinzenvogelschießen.
Mit zum Festprogramm gehört ein Festgottesdienst am 24.6. um 10 Uhr in der Kreuzkirche.
Die ganze Gemeinde ist herzlich eingeladen, diesen Gottesdienst mitzufeiern, den der Männerchor Lank-Latum musikalisch mitgestaltet.

Theateraufführung einer generationsgemischten Gruppe

teufelAm Samstag, 30. Juni hat um 17 Uhr das Theaterstück „Der Teufel mit den drei goldenen Haaren" in der Versöhnungskirche Strümp Premiere. Aufgeführt wird es von einer generationsgemischten (7 bis 76 Jahre) Projektgruppe unseres Familienzentrums.

Queen Mum steigt in einen vermeintlichen Jungbrunnen und kehrt mit der Erinnerung zurück, dass ein Kind mit einer Glückshaut geboren wurde. Der Königin fehlt die Luft zum Atmen und dem König die völlige Kontrolle. Durch seine Gier und Unbarmherzigkeit liegt das Königreich in großer Starre. Doch es gibt Hoffnung: bei Felix verbinden sich Gottvertrauen, Selbstbewusstsein und Tatkraft. Er kann auch Hilfe annehmen, durch die Unglück in Glück verwandelt wird. Z.B. sogar von der Oma des Teufels, die ihm nicht nur dessen drei goldenen Haare verschafft sondern auch die Möglichkeit, anderen zu helfen. So kehrt wieder Leben ein in das Königreich und die Garanten für Erneuerung, Selbstbestimmung und Gerechtigkeit sind Felix und Marie als das neue Königspaar.

Weiterlesen

Ökumenischer Stadtgottesdienst am 1. Juli um 17 Uhr

wappenAm 1. Juli um 17 Uhr feiern alle Kirchengemeinden Meerbuschs einen gemeinsamen ökumenischen Gottesdienst an Haus Meer in Büderich. Das ist schon etwas ganz besonderes, denn während die drei evangelischen Kirchengemeinden unter dem Label „Evangelisch in Meerbusch" über viele Jahre schon gemeinsame Projekte anbieten und zu einem Kirchenkreis gehören, so gehören die beiden katholischen Pfarreien in unserer Stadt zwei verschiedenen Bistümern an. Umso schöner, das wir nun alle zusammen mit den 5 Gemeinden einen gemeinsamen Gottesdienst feiern können!

Das Thema: „Pflüget ein Neues!" entstammt den Monatsspruch für den Monat Juli, welches die „Ökumenische Arbeitsgemeinschaft für Bibellesen" aus dem Prophetenbuch Hosea ausgewählt hat.
Dieser Monatsspruch ist auch das Predigtwort des Gottesdienstes und ermutigt im Vertrauen auf Gottes Gerechtigkeit als Menschen auch der Gerechtigkeit zu dienen, sie im Leben auszusäen wie ein Samenkorn, damit reichlich Früchte daraus erwachsen.

Es ist schon gute Tradition, nach dem Gottesdienst zum Austausch zusammenzubleiben bei einem kleinen erfrischenden Imbiss und Getränken, um so die ökumenische Gemeinschaft in Meerbusch zu stärken.

Abendmusik im Juli

 

 

Es werden doppelchörige Werke für Chor und Bläser von Heinrich Schütz,
Jacobus Gallus und Adam Gumpelzhaimer gespielt.
Dazu kommen Werke für Bläser von Anne Weckeßer, Jakob de Haan u.a.

Die Kantorei singt die Messe "et in terra pax" und das Credo
"et resurrexit"  für Chor und Klavier des in Düsseldorf lebenden
Komponisten Toni Ulrich.
Diese beiden Werke sind sehr traditionell gehalten und orientieren sich
musikalisch nah an den Inhalten der Messtexte.

 

Gemeindebüro (Karte)

Telefon: 02150 2002
Nierster Str. 56
40668 Meerbusch
Öffnungszeiten:
Mo - Do. 9-12 Uhr
Do. 15-17 Uhr
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Evangelische Kirchengemeinde Lank
  • Lank-Latum
  • Ilverich
  • Langst-Kierst
  • Nierst
  • Ossum-Bösinghoven
  • Strümp
Kalender